Dienstag, 24. November 2015

Essence All that Greys LE Review & Swatches

In letzter Zeit finde ich die LEs in den Drogerien irgendwie eine Mischung aus uninspiriert und langweilig. Manche sind auch einfach nur öde. Oder uninteressant.
Dann kam die All that Greys LE. Seltsamer Name, aber passend zum Wetter und 4 von 5 Lacken interessierten mich. Da durfte der 5. auch noch mit.

Gekauft hab ich die Lacke für je 1,95€ im dm.

Essence All that Greys 01 Back to Black
Hat ein "pearly matt"-Finish, deckt eigentlich schon nach einer Schicht, obwohl ihr hier 2 seht. Die Trockenzeit ist ok. Die Haltbarkeit ist bei matten Lacken ja immer eher begrenzt, weil kein Topcoat draufkommt. Das ist hier auch der Fall. Trotzdem ein sehr hübscher Lack.
Empfehlung. Note 2+


Essence All that Greys 02 Step into the grey Zone
Kommt etwas flüssig daher, deckt aber nach 2 Schichten. Die Trockenzeit ist ok, die Haltbarkeit auch. Ein schönes Alltagsanthrazit. I like.
Empfehlung. Note 1-


Essence All that Greys 03 Greyt Times
Hat mich ursprünglich am meisten interessiert. Ein richtig tolles Hellgrau, genau das, was ich schon länger gesucht hab. Deckt gut nach 2 Schichten, hat eine sehr gute Haltbarkeit und eine recht kurze Trockenzeit.
Empfehlung. Note 1+

Essence All that Greys 04 Girl with a Pearl
Ich verstehe die Bewandnis dieses Lackes nicht. Ich hab ihn nur mitgenommen, weil ich die anderen 4 eh wollte und ich dann eigentlich auch gleich die ganze LE testen konnte. Der Lack ist dickflüssig und irgendwie klebrig. Der Auftrag war eher schwierig und so sieht es auch aus. Die Farbe ist ein abgedunkeltes Elfenbein, würde ich sagen. An sich keine uninteressante Farbe, passt für mich aber nicht in die LE. Die Trockenzeit war ne mittlere Katastrophe, die Haltbarkeit ok.
Eingeschränkte Empfehlung. Note 3-

Essence All that Greys 05 Roaring Red
Für mich mein Überraschungsliebling aus der LE. Schöne Konsistenz, deckt eigentlich schon nach einer Schicht (2 sind zu sehen), trocknet recht schnell und sieht einfach superschön aus. Bei Andrea seht ihr das Ganze auch noch mal mit Topcoat. Auch superschön! Einzig die Haltbarkeit ist eher so mittel, wie das bei matten Lacken nun mal so ist.
Empfehlung. Note 1-

Kommentare:

  1. Oh danke für die Swatches! Ich bin immer noch stark am überlegen ob ich mir Greyt Times hole...
    schade das Girl with a Pearl so schlecht ist. die farbe hat mich auch interessiert. ich versteh den name nur nicht. der name lässt auf ein pearl finish schließen, hab aber keinen schimmer im flässchen entdeckt!?

    AntwortenLöschen
  2. Uh, super, endlich mal die ganze LE auf einen Haufen :-) Danke! Und jetzt weiss ich, dass ich "roaring red" echt noch "brauche". Mich haben die letzten LE's auch kaltgelassen, bis auf die Treasure Trove, die ich kommplett gekauft habe. Musst dir auch unbedingt angucken... glg

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe ist wirklich toll, aber der Auftrag ist schwierig und die Konsistenz etwas klumpig...

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow, da staune ich ja nicht schlecht. Alle Farben gefallen mir wirklich sehr gut! Muss mir die Nagellacke mal genauer ansehen.

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.