Mittwoch, 26. März 2014

Rival de Loop Young Cupcake LE Swatches aller Nagellacke - 010 Vanilla White, 02 Strawberry Pink, 03 Apple Green, 04 Creamy Blueberry

Ihr habt jetzt bestimmt schon auf einigen Blogs von der neuen Rival de Loop Young Theke gelesen. Ich auch und darum bin ich gleich zum nächsten Rossmann und hab sie geplündert. Da waren echt coole Sachen mit bei - unter Anderem diese coole neue LE. Ich hab gleich alle 4 Lacke der Kollektion mitgenommen und je 1,69€ bezahlt.


010 Vanilla White, 02 Strawberry Pink, 03 Apple Green, 04 Creamy Blueberry


Vanilla White ist ein weißer Jelly mit bunten runden Glitterpartikeln und ganz kleinen roten Glitzerteilchen. Der Lack hat eine "gloopy" Konsistenz, irgendwie schleimig, finde ich. Ich habe 3 Schichten aufgetragen und der Lack brauchte ne gefühlte Ewigkeit zum Trocknen. Aber er sieht ganz cool aus, oder? Wer mit dem Temperament des Lackes leben kann, für den ist das hier sicher ein Schnapper. Ich finde ihn nicht so schön, dass sich der Kampf mit dem Auftrag lohnt. Eingeschränkte Kaufempfehlung.
Note 3




Strawberry Pinks (ein kaugummirosa Jelly mit weißen und roten runden Glitzerteilchen und sogar etwas Barglitter) Anblick macht mir zwar echt Appetit, aber mit dem Lack zu arbeiten fand ich arg anstrengend. Er war von der Konsistenz von den 4en am schwierigsten und sehr schmodderig und klumpig. Moni beschreibt ganz gut, was ich meine. Ihr seht auf den Bildern 3 Schichten. Die Trockenzeit lässt sich am besten mit "ewig" beschreiben. Als Topper taugt der Lack vielleicht besser, einzeln gefällt er mir gar nicht. Keine Kaufempfehlung.
Note 4




Apple Green ist meine Lieblingsfarbe von den 4en. Ein hellhgrüner Jelly mit grünen und gelben verschieden großen Glitzerpartikeln, wirklich hübsch und strahlend. Er war der sheerste der 3, aber auch am leichtesten aufzutragen. Auf den Bildern seht ihr 3 Schichten (und die Trockenzeit war sogar recht okay), aber ich würde ihn auf einem weißen oder hellgrünen Basislack empfehlen. Kaufempfehlung.
Note 2




Creamy Blueberry fand Mr. L ganz toll. Ich find die Kombi auch recht schick aus hellblauem Jelly mit rosa und hellblauen verschieden großen Glitzerelementen. Auch er hat 3 Schichten gebraucht (und eine 4. hätte nicht geschadet) und brauchte eeewig zum Trocknen. Auch ihn würde ich eher als Topper verwenden. Eingeschränkte Kaufempfehlung.
Note 3


Wie ihr seht, war ich von der Performance der Lacke solo nicht überzeugt, darum hab ich sie auch noch mal als Topper ausprobiert, 2 Schichten auf weißem Unterlack. Vor allem Apple Green weiß mich zu überzeugen. Vielleicht kann ich auch einfach mit Jellies nicht umgehen, mir fehlt die Geduld dafür :/

Ein etwas anderes Urteil und wesentlich bessere Swatches seht ihr bei Lackliebe.



Kommentare:

  1. Auf jeden Fall keine langweiligen bzw. gewöhnlichen Lacke :) Mich persönlich sprechen sie aber überhaupt nicht an.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  2. Heyho ich hab grad viel um die Ohren :D Daher schreibe ich dir hier schnell mal persönlich. Also die Aktion kannst du dann Donnerstag bei mir verlinken oder Jenny verlinken. Freut mich auch sehr, dass dir die Idee gefällt und würde mich echt sehr freuen, deine Fingerchen dort auch mal zu sehen ;D
    Die RdL Le fande ich diesmal sehr interessant. Endlich mal keine normalen Farben. Die Quali war bei jedem von mir nicht gerade toll. Dazu aber sicher auch mal ein Post von mir.

    Tut mir nochmals sehr leid, für die späte Antwort :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh hallo, ich dachte, du hättest mir schon geantwortet O.o bin auch schon ganz durcheinander. Diese Woche schaff ich es leider nicht, aber ich bin gespannt auf das Motto für nächste Woche!

      Löschen
  3. Den grünen und den blauen finde ich ja ganz hübsch - aber die Deckkraft und Trockenzeit schrecken mich doch ein bisschen ab... :/ Allerdings scheinen die Lacke heiß begehrt zu sein, das Display bei meinem Rossmann war schon komplett geräubert ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ja eh nicht so von RdL-Lacken überzeugt. Allgemein ist die Quali nicht die beste, kiener hält lange und dafür sind selbst günstige unter2€ zu viel. Der grüne gefällt mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab bei RdL echt komplett unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Die Haltbarkeit war im Schnitt aber etwa genauso wie bei Essence oder Catrice. Ist aber auch bei Jedem anders.

      Löschen
  5. Der grüne und der blaue sind echt schön! Aber die Produkteigenschaften hören sich ja wirklich bescheiden an..

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe sie letzte Woche schon im Rossmann vorgefunden, der weiße Lack war sogar schon weg, ich hab den in rosa mitgenommen sowie diese kitschigen Nagelsticker. Lackiert habe ich ihn noch nicht, ich werde ihn aber wohl auch nicht solo tragen sondern als Topper über weiß oder rosa

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefallen alle vier total gut, vor allem auf einer weißen Base! Ich hoffe ich kann noch welche ergattern!

    AntwortenLöschen
  8. Ich hatte mir letzte Woche Vanilla White gekauft, weil es für mich von allen der interessanteste Lack ist. Die Konsistenz finde ich für einen Jelly Lack wirklich ganz schlecht. Vor allem der Auftrag (bei 3 Schichten) war auch für mich nicht einfach. Bei der tollen Optik ist das schon sehr schade.
    Als Top Coat trage ich aber seit fast schon einer Woche den Glitter Nails Pink Flake aus dem neuen RdL Young Sortiment drüber und ich bin vom Halt meiner Mani mit den beiden Lacken bis heute sehr begeistert, da noch nirgendwo etwas abgesplittert ist. Die anderen Farben sehen bei dir aber auch sehr schön aus. :)
    LG, Bea

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.