Freitag, 10. Mai 2013

ANNY 630 Shooting Star

Diesen Minilack hab ich von ANNY netterweise zugeschickt bekommen. Ich bin immer noch ein bisschen traurig, dass ich nicht am 1. ANNY-Bloggerevent teilnehmen kann *schnüff* und so ein Lack tröstet doch immer ein bisschen.
Für 4,95€ könnt ihr diesen Lack im Rahmen der Desert Glam LE bei Douglas kaufen.
Shooting Star ist ein Graubeige mit Texturfinish (Sand, wenn ihr es so nennen wollt).


Nach einer Schicht der Lack eigentlich schon, natürlich hab ich trotzdem 2 drauf gemacht. Nach ca. 1 Minute ist der Lacke vollständig trocken und wird.. pockennarbig. Ich geb's zu, ich kann diesem Texturtrend nix abgewinnen. Ich finde, es sieht einfach nur aus, als ob meine Nägel ne ansteckende Krankheit haben :D  Selbst mit Topcoat (2. Foto) sieht es furchtbar aus. Neee.


Fazit: qualitativ ist an diesem Lack nicht das Geringste auszusetzen, aber mal ehrlich... ich möchte keine Pocken auf meinen Nägeln haben :D  Wenn euch der Trend gefällt, schlagt zu. Oder lasst es sein :P Da in meine objektive Bewertung meine Abneigung gegen Akne nicht miteinfliesst: Empfehlung.
Note 1


Kommentare:

  1. Bei Lacken, die nur eine Farbe haben find ich das Finish auch ein bisschen seltsam. Vor allem das Grau ist wirklich strange o_O

    AntwortenLöschen
  2. Also mir gefallen diese Cremelacke mit dem Sandfinish echt so garnicht. Währenddessen mir die Lacke von p2 äußerst gut gefallen, was an dem enthaltenem Glitzer liegt!

    Liebe Grüße
    Eileen:)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht irgendwie aus als wäre man mit frisch lackierten Nägeln ins Bett gegangen und hätte ein Bettdeckenabdruck auf den Nägeln, schön ist anders :/

    AntwortenLöschen
  4. Und ich hab glatt gedacht, der Nagellack wäre irgendwie abgelaufen, schlechtgeworden oder weiß der Geier was noch. Diesen Look hab ich auch ohne Speziallack schon mal hinbekommen... ;)

    LG Franzi (vielleicht kennst du mich ja noch)

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.