Dienstag, 13. November 2012

Essence Twilight Breaking Dawn 01 Jacob's Protection

Für 1,95€ im dm geschnappt.
Jacob's Protection ist ein schwarzblauer Lack mit blauen Glitzerpartikeln.


Der Lack ist etwas dickflüssig in der Konsistenz und etwas "glibberig". Es fiel mir sehr schwer, den Auftrag gleichmäßig zu gestalten, wie man auf den Fotos auch unschwer erkennt. Nach 2 Schichten deckt er aber gut, wenn auch die Trockenzeit wieder an der Grenze zur Katastrophe war.


Fazit: schade, dass die Sonne nicht schien, sonst hätte ich die wahre Schönheit des Lacks viel besser darstellen können. Leider find ich auch hier die Konsistenz leicht nervig und die Trockenzeit wieder unterirdisch. Eingeschränkte Empfehlung.
Note 3



Kommentare:

  1. Er steht hier schon aber ich muss ihn noch ausprobieren...bin schon gespannt denn die Farbe selber mag ich einfach total!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir auch die 3 schwarzen Lacke aus der LE gekauft, bisher aber nur den Lilanen getragen. Ich fand ihn überraschend unzickig, da ich schon ganz andere Sachen darüber gelesen hatte. Ich hatte auch ziemlich Glück, da alle 3 Pinsel bei mir in Ordnung sind.. bei manchen standen ja anscheinend einige Haare ab. Hab ich aber schon öfter bei essence LEs erlebt. Naja, der niedrige Preis zeigt sich da halt doch..
    Mit der Trockenzeit hatte ich dagegen überhaupt keine Probleme, benutze aber auch immer schnelltrocknenden Überlack. Lediglich die Tipwear fand ich nicht so toll, hatte ich aber nicht anders erwartet.. fällt bei so dunklen Farben sowieso schnell auf. Für die tollen Farben nehm ichs aber gern in Kauf, zumindest bei dem Preis :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe sieht echt toll aus, ich mag dunkele Lacke.
    allerdings ich mag nicht wenn ein Nagellack soooo lange trocknet grrr...
    liebe grüße <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
  4. an sich ne tolle farbe, aber für so endlos-trockenzeiten hab ich einfach keenen nerv^^

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.