Donnerstag, 12. April 2012

Make Up Store Kaja

Am Samstag beim Bloggertreffen für 12,50€ im Make Up Store gekauft und gleich getestet.
Kaja ist ein sehr dezenter periwinkleblauer Hololack. Der Holo ist in etwa so ausgeprägt wie bei Catrice Dirty Berry.


Er ist nicht annähernd so schwierig im Auftrag wie anderen Holos von MUS. Er ist sehr cremig und deckt mit etwas Geschick schon nach einer Schicht. Die Trockenzeit ist nicht grandios, aber noch im Rahmen.


Fazit: wer einen richtigen Regenbogen sucht, der ist hier nicht richtig bedient. Es ist ein gaaaanz dezenter Lack, aber mit einer wunderschönen Basisfarbe und einem tollen Schimmer. Ob man dafür soviel Geld ausgeben will, das ist natürlich jedem selbst überlassen. Empfehlung!
Note 1


Kommentare:

  1. Hui, schick! Er erinnert mich an OPI Don`t give a Rotterdam nur in "sauber". Der von OPI hat noch so schmutzig dunkle Partikel mit drin.

    AntwortenLöschen
  2. Woah die Farbe ist ja wunderschön !! Dirty Berry ist schon einer meiner Lieblingslacke weil ich den dezenten holoschimmer so toll finde und der hier gefällt mir fast noch besser :) hab aber noch nie von der marke gehört und außerdem habe ich sowieso Lack-kaufverbot ... Dumm gelaufen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, der Lack sieht richtig toll aus. Warum ist er nur so teuer? :'( Ich hab auch nen Lackkaufverbot auferlegt. Mal gucken ob ich das durchhalte. LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich find den Lack auch sehr schön. Muss ja nicht immer alles voller Holo sein ^^

    AntwortenLöschen
  5. Der sieht wahnsinnig toll aus!! Genau mein Ding, ich stehe auf dezente Holos.

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn !!! Der sieht unglaublich geil aus ^^

    AntwortenLöschen
  7. Nice! Gefällt mir auch sehr gut! Da schau ich mir doch gleich mal den Catrice näher an, den Du als ähnlich beschreibst.

    LG Grinsekatze
    http://diesunddasundich.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.