Freitag, 6. Januar 2012

H&M Taupe

Meine grandiose Schwiegermutter (in Ermangelung eines besseren Wortes für "Mutter des Freundes") hat mir zu Weihnachten einen Gutschein für H&M geschenkt. Und neben einem schicken Samtkleid und einem Rock hab ich das Geld auch noch in einen neuen Nagellack investiert. Taupe heißt das gute Stück, ist aber meinem Empfinden nach eher ein dunkles Beige, aber auf jeden Fall ein Nudeton. 95 Cent hat er mich gekostet.


Der Lack ist arg dünnflüssig und der Auftrag gar nicht sooo leicht, vor allem, weil der PInsel so winzig ist.
Nach 2 Schichten deckt er einigermaßen. Ein Perfektionist hätte 3 Schichten draufgemacht, aber dazu bin ich immer zu ungeduldig.
Die Trockenzeit ist okay.
Die Haltbarkeit war auch okay. Leider, wie schon bei meinem anderen neuen H&M-Lack, bildete sich recht schnell Tipwear.


Fazit: schöner Lack, wenn auch nichts Besonderes. Die Tipwear und die schlechte Deckkraft geben aber Abzugspunkte. Dennoch: Empfehlung.
Note 2-


Kommentare:

  1. Die Farbe ist echt hübsch,aber wenn die Deckkraft & die Haltbarkeit nicht so toll sind ...

    Lieben Gruß und schonmal ein schönes Wochenende wünsche ich dir.

    AntwortenLöschen
  2. Och nö, die Lacke aus dieser Reihe scheinen irgendwie alle ein Problem mit der Abriebfestigkeit zu haben, daher lasse ich nun die Finger davon ;) Die Farbe hat aber was.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.