Donnerstag, 22. Dezember 2011

Color Club Chelsea Girl


Diesen Lack hab ich von ner Freundin aus den USA mitgebracht bekommen und ich kann nur raten, dass es sich dabei um Chelsea Girl aus der Poptastic Collection vom Frühling 2010 handelt, da auf dem Fläschchen nix steht.
Chelsea Girl ist ein fast neoniges Mittelblau mit mattiertem Plastikfinish.


Der Lack ist recht flüssig und sheer, außerdem trocknet er beim Auftragen unheimlich schnell an und erschwert so einen gleichmäßigen Auftrag. Zudem will er partout nicht decken und auch nach 2 großzügigen Schichten seh ich meine Nagellinie noch *grrrr*
Noch mehr Schichten wollte ich mir aber selbst nicht antun, da die Trockenzeit einfach grauenvoll war. Nach ner Viertelstunde konnte ich den Lack fast vollständig einfach mit nem Taschentuch abwischen. Da hab ich es aufgegeben.
Hinzu kommt noch dieses grauenvolle Plastefinish. Das könnte man zwar mit Topcoat beheben, aber stören tut es mich trotzdem irgendwie.

Fazit: die Farbe kann noch so schön sein, das rechtfertigt nicht den schwierigen Auftrag und die beschissene Trockenzeit. Für mich leider diesmal nur eine eingeschränkte Empfehlung.
Note 3

PS: wo ihr Color Club überall herkriegt, steht hier.


1 Kommentar:

  1. Alsooo, ich finde der Lack sieht eigentlich ganz chic aus.
    Auf den Nägeln würde ich ihn auch nicht unbedingt tragen, aber angucken ist okay! :-D

    Ach ja - ich habe jetzt auch ein paar Color Club Lacke im Shop, heute sogar im Angebot. ;-)
    www.liris-beautywelt.de

    lg
    Liri

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.