Dienstag, 1. November 2011

Beverly Hills Blue

Für stolze 4,99€ hab ich diesen Lack bei Amazon bestellt. Auf den Bildern sah der Lack aus wie ein tolles Kornblumenblau, in Wirklichkeit ist es ein normales, vielleicht sogar ein bisschen grünstichiges Blau.
4,99€ ist ziemlich viel für eine Marke, von der man vorher noch nie was gehört hat, aber ich bin halt so neugierig. 


Der Lack riecht nicht nur ganz furchtbar, sondern ist auch noch von schrecklicher, puddingartiger Konsistenz. Nach 2 Schichten deckt der Lack noch nicht mal annähernd, aber wahrscheinlich soll das so. Zu blöd, dass ich Jellyfinish hasse *grrr*
Dann dauert das mit dem Trocknen auch noch ne halbe Ewigkeit. Nee.
Und hab ich erwähnt, dass ich die Flaschenform hasse?


Fazit: von der hässlichen Flaschenform, über den Geruch, die Konsistenz, die Deckkraft, die Trockenzeit bishin zum Preis, hasse ich ALLES an diesem Lack. Und die Farbe ist auch nicht toll. KEINE Empfehlung.
Note 5


Kommentare:

  1. Der Nagellack klingt ja wirklich von der Qualität her ziemlich schlecht. Schade das du fast 5 euro für ihn ausgegeben hast.
    Mir gefällt die Farbe allerdings gut, dies ist ja aber geschmackssache ;)
    Liebe Grüße,
    http://cassyblogt.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.