Sonntag, 15. Mai 2011

Essie Angora Cardi

Heute stell ich euch mal meine Urlaubsmaniküre vor. Ich hab mich für Essie Angora Cardi entschlossen, da Essie-Lacke immer sehr lang halten und ich für die Tage, die ich im Urlaub war, keinen anderen Lack mitnehmen wollte. Tatsächlich hab ich mir noch auf dem Flughafen die Mani ruiniert, als ich mir einen Nagel abgebrochen hab (fragt mich nicht, wie, denn ich hab keine Ahnung), aber dafür kann ja Essie nix.
Gekauft hab ich den Lack bei Amazon für 12,95€.


Wie immer bei Essie-Lacken ist die Konsistenz ziemlich dünnflüssig, der Lack lässt sich aber gut verteilen, deckt in einer Schicht und glänzt auch ohne Topcoat ganz wunderbar. Die Trockenzeit war gut. Die Haltbarkeit ist - auch wie immer- ziemlich gut. 4 Tage lang hatte ich keine Probleme mit dem Lack und er hätte sicher auch noch länger durchgehalten, wenn ich nicht Bock auf ne neue Farbe gehabt hätte.


Die Farbe ist wirklich verdammt schwer zu beschreiben. Es ist kein wirkliches Rot, kein richtiges Rosa oder Fuchsia und es hat noch dazu einen lila Einschlag. Wie man das Ganze nennen soll? Keine Ahnung. Ich hab es unter meinen rosa Lacken einsortiert, bevor ich ihn das erste Mal getragen hab, aber im richtigen Licht sieht er eher aus wie ein Weinrot und in anderer Beleuchtung wiederum wie ein warmes Lila. Schwer zu sagen, man muss es einfach selbst gesehen haben.


Fazit: Ich LIEBE diesen Lack. Die Farbe ist außergewöhnlich und dennoch nicht zu auffällig.Der Lack deckt gut, glänzt toll, trocknet schnell und hält ewig. Lediglich Preis und Verfügbarkeit sind wie immer ein kleines Manko. Nichtsdestotrotz eine volle Empfehlung von mir.
Note 1

Kommentare:

  1. Die Farbe ist wirklich sehr schön.Glaube die kommt auf meine Wunschliste:)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe auch meinen essie Nagellack!
    Der ist wunderbar!

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.