Montag, 23. Januar 2017

Isana Sprudelbad Deine Verführung

Ich weiß gar nicht mehr, was ich für diesen kleinen Badezusatz bezahlt hab, aber gekauft hab ich ihn im Rossmann. Nach Granatapfel soll er duften. Ich finde, er riecht mehr nach Himbeere, aber auf jeden Fall lecker süßlich-fruchtig.


So richtig sprudeln tut das Bad nicht und braucht auch eine ganze Weile, um sich aufzulösen. Es gibt eine rosane Wasserfarbe und einen Hauch Schaum, der aber schnell wieder verschwindet.
Leider ist der Duft im Wasser sehr schwach geworden.


Fazit: och naja.. der Duft ist ganz lecker, aber der Rest überzeugt mich nicht so. Eingeschränkte Kaufempfehlung.


Freitag, 20. Januar 2017

NOTD Sunset Repainted

Vor 3 Jahren hab ich mich mal an einem vertikalen Gradient à la Sonnenuntergang versucht. Wirklich zufrieden war ich damals nicht. Jetzt hab ich es noch mal probiert und bin leider immer noch nicht 100% zufrieden, aber ein biiiisschen besser finde ich es doch. Und ein bisschen Sonnenschein im grauen Winter kann doch nicht schaden ;)







Mittwoch, 18. Januar 2017

Neues aus dem Supermarkt

Hallo Mädels, es gibt wieder ein paar neue Süßig- und Salzigkeiten.


Cornados Paprika & Sour Cream, gekauft für 1,59€ im Kaisers, gibt es aber auch Penny für 99 Cent

Kommt euch die Form bekannt vor? Ja, das ist ein Bugles-Verschnitt mit coolerem Namen. Leider mit dem Nachteil, dass die Öffnung nicht zum Befüllen geeignet ist, da die Merheit der kleinen Zylinder geschlossen ist. Wozu dann die Form? Sinnfrei.


Paprika ist auf den ersten Biss extrem würzig. Ich kann nicht genau Paprikageschmack erkennen, kann aber auch nicht benennen, wonach es wirklich schmeckt. Der Nachgeschmack ist extrem süß, richtig eklig. Das ganze Geschmackserlebnis ist sehr.. künstlich.
Was aber positiv ist: die Dinger sind sehr knusprig.


Sour Cream ist auch extrem überwürzt, aber der Geschmack ist nicht ganz so übel wie bei Paprika. Hier ist der Nachgeschmack sehr sauer. Die Dinger sind auch sehr knusprig und durchaus essbar.

Im Fazit lässt sich aber von beiden Sorten sagen: Bugles sind leckerer und befüllbar. Also wozu brauch ich diese Dinger? Richtig: garnicht. Keine Kaufempfehlung.

*********************************************************

Tassenküchlein Schokino, gekauft im Kaisers für 99 Cent

Ich liebe die anderen Sorten des Taschenküchleins, vor allem Nougat. Diese Sorte ist aber leider ziemlich widerlich.
Schon der Geruch ist abstoßend. Irgendwie plasteartig, wie geschmolzene Gießkanne.
Dazu kommt die strange Konsistenz. Sind die anderen Kuchensorten fluffig und saftig, ist dieser gummiartig und erinnert eher an ein Hundespielzeug als an Kuchen.
Vom Geschmack ist der Kuchen viiiel zu süß und super künstlich. Wie superschlechter Vanillepudding. Bah.

Fazit: Grau. En. Voll. Keine Kaufempfehlung.

************************************

Müller Milchreis Limited Edition Choco Brownie & Salty Caramel, gekauft im Kaisers für 59 Cent

Jaaa, da ist mir ein kleines Missgeschick passiert. Ich denke, ihr könnt das Produkt trotzdem ganz gut erkennen ;)


Der Milchreis ist cremig, süß und sehr schokoladig. Mit etwas Fantasie kann man sogar Browniegeschmack herausschmecken. Lecker. Muss jetzt nicht ins Standardsortiment, aber ist trotzdem ganz lecker.
Kaufempfehlung.


Auf diese Sorte hab ich mich am meisten gefreut. Leider war ich ziemlich enttäuscht. Das Karamell ist weder wirklich süß noch salzig. Strange. Irgendwie.. geschmacklos.
Keine Kaufempfehlung.

Montag, 16. Januar 2017

Kleines Lacksouvenir aus Costa Rica: Lais 97 Jade

Ihr habt doch nicht wirklich gedacht, dass ich mich fast 2 Wochen in einem Land aufhalte und KEINEN Nagellack kaufe? :D Diesen hier hab ich in einer Apotheke in La Fortuna für umgerechnet 5€ erstanden.


Der Lack ist nicht nur farbtechnisch ein Träumchen, sondern hat auch richtig gute Produkteigenschaften. Er ist cremig in der Konsistenz und ist eigentlich ein waschechter Onecoater. Ihr seht natürlich trotzdem wie immer 2 Schichten. Die Trockenzeit war sehr gut und auch die Haltbarkeit vollkommen in Ordnung (nach 3 Tagen tauchte langsam Tipwear auf).


Fazit: neben vielen schönen Erinnerungen hab ich auch ein echtes Lackschmuckstück aus Costa Rica mitgebracht. Empfehlung.
Note 1


Samstag, 14. Januar 2017

Link Love

  1. PiggieLuv zeigt euch die Serum No. 5 Glow in the dark Pastels.
  2. Die Nailsreloadedchallenge von Leni geht in die 2. Runde! Ich hoffe, ich schaffe es, mitzumachen.
  3. Bei Andrea seht ihr alle Lacke der p2 Most Loved Cosiness LE
  4. PlentyofColors hat mal wieder eine grandiose Nailart gezaubert.
  5. I&A hat die neuen Catrice Soft Blossom Nagellacke geswatcht. Die finde ich leider ultrahässlich.
  6. Bei Travelita seht ihr einen tollen Nordirland Roadtrip.
  7. Temptalia hat die Louboutin Loubichrome Lacke gezeigt.
  8. Glam&Shine zeigt euch ein paar Produkte der RdeL Young Love you more LE.
  9. Bei PiggieLuv gibt es noch eine witterungspassende Nailart zu sehen.
  10. VampyVarnish hat Swatches der Essie Winter 2016 Collection.

Neue Kollektionen: Essence Auslistungen
                                 Essence Neues Sortiment



Freitag, 13. Januar 2017

A England Wuthering Heights

Heute gibt's für euch zu sehen einen wuunnderhübschen Lack aus der To Emily Bronte Collection von A England. Ich muss ehrlich zugeben, ich finde Emily Bronte (und vor allem Wuthering Heights) maßlos überschätzt. Aber vielleicht bin ich auch einfach kein Mensch für Liebesgeschichten :D
Gekauft hab ich diesen Lack für um die 11€ bei Hypnoticpolish.


Der Lack ist etwas dickflüssig, deckt dafür theoretisch schon nach einer Schicht. Ihr seht natürlich wie immer 2. Die Trockenzeit hätte ein bisschen kürzer sein können. Die Haltbarkeit ist guter Durchschnitt.
Mir gefällt die Farbe wirklich sehr. Sie ist eine coole Mischung aus Grau und Lila mit einem dezenten Holoeffekt. Superschön!


Fazit: wunderhübsch und gute Produkteigenschaften. Kann ich nur empfehlen.
Note 1