Montag, 16. Oktober 2017

Trend it up Prisma Tip Nail Polish 030

Irgendwie ist das neue Trend it up Sortiment bisher komplett an mir vorbeigegangen. Wirklich was Interessantes hab ich auch bisher nicht gesehen, außer diesem schicken kleinen Lack aus der neuen Prisma Tip Reihe. Für 2,25€ durfte er aus dem dm mit zu mir nach hause.


Der Lack ist recht sheer und hat jede Menge grobe Hologlitzerpartikel drin. Ich war mit der Deckung leider erst nach 3 Schichten zufrieden. Die Trockenzeit war trotzdem überraschend gut.
Irgendwie sieht meine Variante überhaupt nicht aus wie die Swatches, die ich online so gesehen hab. Also gar nicht. Zum Vergleich, hier der Swatch von Mrs Farbulous.
Die Oberfläche bei meinem Lack war auch nach 2 Schichten Topcoat noch sehr rauh, fast wie ein Strukturlack.
Bei der Haltbarkeit hat es trotzdem nicht viel geholfen. Nach 2 Tagen hatte ich schon recht viel Tipwear.


Fazit: an sich ein schöner Lack, aber die Produkteigenschaften könnten besser sein. Deckkraft und Haltbarkeit sind eher so mittel, das kann leider auch der schöne Hologlitzer nicht rausreißen. Trotzdem knappe Empfehlung.
Note 3+



Swatches aller weiteren Farben seht ihr z.B. bei Innen & Aussen.

Sonntag, 15. Oktober 2017

Immer wieder Sonntags

Gesehen: ES (waren enttäuscht, war nicht unbedingt gruslig)
Gelesen: Yrsa Sigurdardóttir "Sog" (spannend, hab ich in 3h durchgelesen, war aber auch extrem übertrieben und nicht immer logisch. Außerdem werd ich mit den Charakteren nicht so richtig warm)
Stefan Ahnhem "Minus 18°" (eine unglaublicher hanebüchener Mist, sauschlecht geschrieben und mit riesigen Logiklöchern. Nach langer Zeit mal wieder ein Buch, dass ich abbrechen musste, weil ich spürte, dass mit jeder weiteren Seite meine Gehirnzellen absterben.)
Karin Slaughter "Die gute Tochter" (wer einen Krimi erwartet, wird wahrscheinlich enttäuscht sein, aber ich find das Buch sehr gut geschrieben und interessant. Leider ist die Krimiauflösung ziemlich vorhersehbar).
Gehört: nix Besonderes
Getan: auf nem Swing Konzert vom Glenn Miller Orchestra gewesen (immer wieder toll), im Kriminaltheater gewesen ("Ein Mord wird angekündigt"), mit verstauchtem Fuß und erkältet zuhause gesessen und gepuzzelt, auf nem Reiseevent gewesen, mit ner Freundin einen Koch- und Fotoabend gemacht.

Bei Glenn Miller und Agatha Christie

Megapuzzel ganz nach meinem Geschmack, Posen aufm Reiseevent

Gegessen:

Hamburgerparty, Late Night Snack

Lecker Ente im Umspannwerk Ost, lecker Jakobsmuschel im Westin Grand

Mr. Ls grandioser Gurkensalat, Basilikumgnocchi mit Käsesoße

Geärgert: dass bei Sturm wirklich garnichts mehr ging in Berlin, Alles stand still. Außerdem hat die Hausverwaltung uns eine megahässliche neue Wohnungstür eingebaut -_- Am meisten aber hat mich die Woche geärgert, dass manche Leute sich nie ändern und immer nur an sich und ihre Gefühle denken.
Gefreut: über eine gute Neuigkeit. Über leckere Mitbringsel einer Freundin aus Kenia.


Gedacht: Wie mächtig die Natur doch ist.


Gekauft: paar neue Klamotten und Vogelspielzeug

Montag, 9. Oktober 2017

NOTD Loyal Fashionista

Ich hab mal wieder nach gefühlten Ewigkeiten die Muße gefunden, ein bisschen zu stampen. Als Basis diente der wunderhübsche Essence Loyal Royal.


Dazu hab ich mir eine noch jungfräuliche MoYou Fashionista Collection 08 Palette geschnappt und dazu einen goldenen Stampinglack von Dance Legend.

Ich mag die Kombi wirklich gern. Jetzt, wo der gröbste Baustress bei uns vorbei ist, denke ich, werd ich demnächst mal wieder öfter Nailarts machen, damit ihr nicht immer nur Rückblicke auf Instagram seht.





Alle im Blogpost gezeigten Produkte sind selbst gekauft.

Montag, 2. Oktober 2017

Neues aus dem Supermarkt XXL

 Hallo Mädels, heut gibts mal wieder ein paar leckere und weniger leckere Neuigkeiten.



Nestle Clusters, gekauft für 1,69€ im Penny


Almonds & Seeds ist ein bisschen wie Corny, nur ein bisschen knuspriger, aber ähnlich pappig und süß. Von Seeds kann ich hier nicht viel merken, aber der Mandelgeschmack ist durch die großen Mandelstücke sehr deutlich und ganz lecker. Das kann allerdings nicht über die extreme Süße hinwegtäuschen.


Caramel & Choco ist wirklich sehr süß. Der Karamellgeschmack ist eher schwach und sehr künstlich. Der Riegel ist ok, aber auch nicht mehr.


Crunchy Choco ist leider mit Zartbitterschokolade gemacht, aber trotzdem irgendwie sehr süß. Mir persönlich ZU süß.


Alles in Allem finde ich die Sorten alle nicht überragend und gebe deswegen auch keine Kaufempfehlung.

*****************************************************

Punica Frucht&Gemüse Apfel Kiwi & ein Spritzer Gurke und Traube Zitrone & ein Hauch Rote Bete, gekauft im Edeka für je 95 Cent

Apfel Kiwi und ein Spritzer Gurke ist leider nicht so lecker, wie Cucumis. Der Apfelgeschmack ist sehr deutlich und das Ganze unheimlich süß. Der Kiwigeschmack ist ganz leicht und irgendwie kommt auch ein bisschen Honigmelone durch. Die Gurke ist stark im Hintergrund gehalten. Ich bin nicht begeistert.

Traube Zitrone und ein Hauch Rote Bete schmeckt auch sehr süß und hat einen seltsam muffigeren Geruch. Rote Bete kann ich nicht schmecken, aber das, was ich schmecke, gefällt mir gar nicht.


Leider auch für mich keine Kaufempfehlung.

******************************************

Herta Finesse Hähnchenbrust Tomate-Basilikum, gekauft im Rewe für 1,69€

Mr. L und ich LIEBEN die normale Hähnchenbrust von Herta und natürlich mussten wir diese Sorte auch ausprobieren. Schon der Geruch, der mir nach dem Öffnen der Packung entgegenschlug, hätte mir Warnung sein sollen. Muffig und sauer, igitt.
Das Fleisch selbst ist gewohnt lecker und saftig, aber der Rand ist sauer und bitter und einfach nur eklig. Fürchterlich. Ich hab nicht mal eine Scheibe geschafft.

Keine Kaufempfehlung.

*****************************************

Schogetten Paradiesapfel & Popcorn, gekauft im Netto (mit Hund) für je 89 Cent. Es gibt auch noch die Sorte Lebkuchenherz, die war aber schon weg.


Paradiesapfel ist ja mal wirklich eine interessante Sorte. Der Apfelgeschmack ist erstaunlich echt. Dazu kommen kleine Zuckerstückchen. Die Kombi ist echt lecker und erinnert erstaunlich an einen echten Paradiesapfel. Absolute Kaufempfehlung!


Popcorn ist nicht ganz so lecker. Der Popcorngeschmack ist schwach ausgeprägt, aber die kleinen Knusperstückchen sind ganz lecker. Das Ganze ist mir ein bisschen zu süß, aber trotzdem sehr lecker.
Kaufempfehlung.


*******************************************

Zetti Knusperflocken Spekulatius, gekauft im Netto (mit Hund) für 1,89€

Nach dem Öffnen riecht es zwar stark nach Spekulatius, aber schmecken kann ich es kaum. Eigentlich schmeckt es wie Knusperflocken mit leichter Zimtnote. Lecker, aber echte Spekulatiusfans sind vielleicht ein bisschen enttäuscht.

Kaufempfehlung.


***************************************

Yes Amaretto, gekauft im Netto (mit Hund) für 1,39€

Ich schmecke keinen Amaretto. Eigentlich schmeck ich gar nicht viel. Langweilig und zu süß. Schade.

Keine Kaufempfehlung.


***************************************

Halloren Kugeln Pflaume-Rum & Lebkuchen, gekauft im Netto (mit Hund) für je 95 Cent. Es gibt auch noch Apfel-Zimt, die ich leider vergessen hab, zu kaufen.


Pflaume-Rum riecht nach dem Öffnen schon wie eine Schnapsfabrik. Der Geschmack lässt sich eigentlich nur wie folgt beschreiben: alkoholisch. Ein zungenbetäubender, Alles übertönender Rumgeschmack. Pflaume schmeck ich nicht. Aber es könnte sich auch Currygeschmack hinter dieser Alkoholnote verstecken. Keine Kaufempfehlung.


Lebkuchen schmeckt echt extrem nach Lebkuchen. Vielleicht ein bisschen zu extrem. Das Ganze ist wirklich echt intensiv würzig und hat kaum Hallorengeschmack. Muss man mögen. Eingeschränkte Kaufempfehlung.

****************************************

After Eight Marzipan, gekauft im Netto (mit Hund) für 1,99€

Wirklich neu ist diese Sorte nicht, da es sie in den Vorjahren schon ein paar Mal gab. Da ich sie aber bisher nieausprobiert habe, musste ich sie mal für den Blog testen. Und was soll ich sagen? Kein Wunder, dass das Produkt immer wieder kommt. Es ist einfach saulecker!
Das Ganze ist eine wunderbare Mischung aus Marzipan mit einem leichten Pfefferminzgeschmack. Keiner der beiden Geschmäcker überlagert den Anderen, beide harmonieren einfach perfekt. Kann süchtig machen!

Absolute Kaufempfehlung!


Sonntag, 24. September 2017

Immer wieder Sonntags

 Die letzten 2 Wochen waren leider nicht so ereignisreich, da ich mir letztes Wochenende den Fuß verstaucht hab und deswegen diese Woche kaum was gemacht hab.

Gelesen: Thomas Enger "Gejagt" (recht spannend)
Gehört: das neue 3 Fragezeichen Hörspiel (leider mal wieder absolut hanebüchen und enttäuschend)
Getan: ein Reiseevent besucht, das Sonnenwetter für einen Marktbesuch genutzt, wählen gegangen
 


Gegessen:
 

Lecker Koreanisch im Wawa

Rösti mit Ei, Cookie Dough Eis aus dem Edeka - superlecker!

Getrunken:

Geärgert: Es gab sehr sehr viel zu ärgern diese Woche. Erst ist mein Computer kaputt gegangen, dann hab ich mir den Fuß verstaucht und zuguterletzt hat der DHL-Mann mein Paket 5km entfernt abgegeben und mir geschrieben, mein Paket liege bei einem "Nachbarn". Alles klar.
Gefreut: habe Theaterkarten gewonnen. Yay!
Gekauft: einen neuen Laptop - gezwungenermaßen
Gedacht: "Hochmut kommt vor dem Fall."
Gewundert: Habe einen Blogpost gesehen, in dem es um die Top Instagram Spots in einem Urlaubsort geht. Bin ich die Einzige, die es komisch findet, dass für manche nur noch ein gutes Selfie oder Instagram-Bild wichtig zu sein scheint? Der Urlaubsort ist mittlerweile fast nebensächlich, hauptsache man kann sich gut in Szene setzen. Erschreckende Entwicklung.
Gelacht: über die heute show, die endlich wieder aus der Sommerpause zurück ist.

Und, wie war eure Woche so?

Freitag, 22. September 2017

Essence Metal Shock Nail Powder 01, 02, 03, 06 & Metal Shock Sealing Top Coat

Als ich zuerst in den Sortimentsneuheiten von diesem Nagelpuder gelesen hab, dachte ich: "das klingt nach einer Riesensauerei, das kauf ich mir nicht.". Tja, dann hat mir eine liebe Freundin das Zeug einfach geschenkt :D  Im dm oder Rossmann gibst die einzelnen Produkte für je 2,95€ zu kaufen.


Geschenkt bekommen habe ich die Essence Metal Shock Nail Powder 01 Mirror, mirror on the nail, 02 Me and my unicorn, 03 I'm so fancy und 06 Be my little mermaid.

Die kleinen Puderdöschen sehen so aus. Die Textur des Puders variiert hier je nach Farbe. Manche haben gröbere Glitzerpartikel mit drin.



Die Anwendung ist eigentlich ganz einfach. Man trägt eine durchsichtigen oder farbigen Lacken auf die Nägel auf, lässt ihn ein bisschen antrocknen und reibt dann mit dem Finger oder einem Applikator die einzelnen Puder auf. Ich kam mit den Fingern besser zurecht.

Ich habe außerdem beide Varianten probiert, einen durchsichtigen und einen schwarzen Unterlack. Bei dem transparenten Unterlack konnte man leider nur Farbe 01 gut erkennen, die anderen Farben dafür kaum. Darum habe ich mich für meine Swatchfotos für einen schwarzen Unterlack entschieden, weil ich finde, dass damit die Farben am besten rauskommen.


Hier seht ihr alle 4 Farben: auf dem Zeigefinger die 01, auf dem Mittelfinger die 02, auf dem Ringfinger die 03 und auf dem kleinen Finger die 04.
Rein farblich gefällt mir die 04 eindeutig am besten, aber auch die 02 ist echt schön. 

Ein bisschen enttäuscht bin ich von dem "Mirror Effekt", den ich mir irgendwie erwartet hatte. So sehr ich die Pulver auch eingerieben habe, eine richtig glatte"spiegelnde" Oberfläche hab ich nicht zustande gebracht. Macht aber gar nix, denn den Effekt finde ich auch so ziemlich cool.

Der Topcoat hat das Ganze dann versiegelt und ist auch superfix getrocknet.


Fazit: ich glaube zwar nicht, dass es die kleinen Pülverchen im nächsten Sortiment noch geben wird, aber als kleine Spielerei sind sie echt ganz nett. Vielleicht hol ich mir sogar noch die beiden fehlenden Farben und spiel ein bisschen damit rum. Empfehlung.
Note 1